Aktuelle Infos über den geplanten Wochenmarkt am Wettsteinplatz

Liebe Nachbarschaft

Gerne informieren wir Euch mit unserem ersten Newsletter über den Stand des Projekts Wettsteinmarkt. 

Wir bedanken uns für das grosse Interesse aus dem Quartier und für die vielen positiven E-Mails, die wir bereits erhalten haben.

Da nicht alle interessierten Personen am Infoabend vom 23. Mai teilnehmen konnten, fassen wir an dieser Stelle gerne die wichtigsten Punkte zum geplanten Wettsteinmarkt zusammen.

Woher kommt die Idee?

Der Wettsteinmarkt ist aus dem Projekt „Altersgerechtes Wettstein“ des Quartiertreffpunkts Wettstein entstanden. Im Rahmen der Befragung der Quartierbevölkerung wurde unter anderem das Bedürfnis nach mehr Einkaufsmöglichkeiten von frischem Gemüse und der Wunsch nach einem Begegnungsort im Quartier genannt. Diese beiden Bedürfnisse sollen nun mit dem Wettsteinmarkt abgedeckt werden.

Was will der Markt bieten?

Bisher gibt es im Oberen Kleinbasel noch keinen Wochenmarkt – diese Lücke wollen wir mit dem Wettsteinmarkt schliessen. Anbieten möchten wir in erster Linie frische Lebensmittel wie Gemüse, Früchte, Brot, Eier, Käse, Fleischprodukte, sowie Blumen. Das Angebot soll sowohl biologisch als auch konventionell, aber aus der Region sein.

Um Austausch und Begegnungen zu fördern, soll ein kleines Kaffeemobil oder ähnliches verschiedene Getränke anbieten.

Wann soll der Markt stattfinden?

Der Wettsteinmarkt soll jeweils am Mittwoch zwischen 15 und 19 Uhr stattfinden. Mit der Durchführung am Nachmittag und am frühen Abend möchten wir möglichst vielen Personen die Möglichkeit bieten, auf unserem Markt einzukaufen. Insbesondere Berufstätige sollen auf dem Heimweg einkaufen können.

Wo soll der Markt stattfinden?

Der Markt soll beim Wettsteinplatz auf dem halbrunden Platz beim Bücherschrank, zwischen der Aussenbewirtung der Resslirytti und dem Rasen zur Theodorsgrabenanlage hin, stattfinden. Damit ist der Markt zentral auf dem Wettsteinplatz gelegen und auch mit dem öffentlichen Verkehr gut erreichbar.

Warum wollen wir einen Markt machen?

Unser Ziel ist es, mit dem Wettsteinmarkt der Quartierbevölkerung regionale, saisonale, ökologische und nachhaltige Produkte zu bieten. Zudem schaffen wir mit dem Wettsteinmarkt einen Begegnungsort und Treffpunkt und steigern so die Lebensqualität in diesem städtischen Wohnquartier.

Ab wann soll der Markt stattfinden?

Das Gesuch zur Nutzung des öffentlichen Raums ist bei der Allmendverwaltung eingereicht worden. Wenn alles wie geplant läuft, liegt die Bewilligung der Allmendverwaltung im August vor. Zusätzlich benötigen wir eine Rahmenbewilligung von Messe & Märkte, diese sollte im September vorliegen. Wenn diese Termine eingehalten werden können, werden wir den Markt nach den Herbstferien Mitte Oktober eröffnen.

Von wem wird der Markt organisiert?

Wir sind eine Gruppe von ca. 12 Personen aus dem Wettsteinquartier, welche den Markt konzipiert haben. Anfangs Mai haben wir den „Verein Wettsteinmarkt“ gegründet, welcher als Träger den Markt organisiert. In einem späteren Newsletter stellt sich der Vorstand gerne allen Interessierten ausführlicher vor.

Wie wird der Markt finanziert?

Es gilt, zwischen den einmaligen Kosten für den Start und den laufenden Kosten für den Betrieb während des Jahres zu unterscheiden. Wir benötigen am Anfang für gewisse Anschaffungen ein Startkapital. Dafür haben wir bei der CMS ein Gesuch um Unterstützung eingereicht. Anschliessend ist es aber unser Ziel, die laufenden Kosten selbst tragen zu können. Damit dies möglich ist, benötigen wir genügend Personen, welche unsere Idee mittragen und unterstützen, indem sie Mitglied im Verein Wettsteinmarkt werden. Die Mitgliedschaft kostet jährlich Fr. 20.- pro Person, Fr. 10.- für in Ausbildung stehende bis 25 Jahre und Fr. 100.- für juristische Personen. Weitere Informationen dazu folgen in Kürze. Wer Interesse hat, Mitglied beim Verein Wettsteinmarkt zu werden, kann sich gerne über kontakt@wettsteinmarkt.ch melden.

Wie kann ich mich einbringen oder helfen?

Der Wettsteinmarkt ist noch am Entstehen, und wir sind froh um Hilfe und Unterstützung. Wer sich einbringen möchte, kann sich gerne bei uns melden. Wir brauchen auch immer wieder helfende Hände für konkrete kleine Hilfestellungen, zum Beispiel um Flyer zu verteilen. Zusätzlich sind wir zurzeit auf der Suche nach Parkmöglichkeiten für die Fahrzeuge unserer Marktfahrer*innen und wir müssen die Stromzufuhr für den Markt lösen. Falls jemand dazu Kontakte oder gute Ideen hat, sind wir froh um Eure Mithilfe.

Für sämtliche Fragen oder Anliegen könnt Ihr Euch über kontakt@wettsteinmarkt.ch mit uns in Verbindung setzen.

Herzliche Grüsse

der Vorstand des Vereins Wettsteinmarkt